Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Stadtspaziergang zu Werken von Attila Kirilowitsch

28. September; 16:00 - 18:00

Der Bildhauer Attila Kirilowitsch (1918-2015), der viele Jahrzehnte in Frechen gelebt und gearbeitet hat, wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass laden der Kunstverein zu Frechen und der Frechener Geschichtsverein dazu ein, die markanten Arbeiten des Künstlers, die im öffentlichen Stadtraum und in mehreren Kirchen zu sehen sind, aufzusuchen und in ihren Besonderheiten gemeinsam mit Herrn Dr. Kiegelmann vom Frechener Geschichtsverein und Frau Dr. Graf-Bicher zu erkunden.

Attila Kirilowitsch wurde 1918 im Österreichisch-Ungarischen St. Michael geboren und besuchte die Kunstakademie in Temesvar. Im Jahr 1970 ließ er sich mit seiner Frau, der Töpfermeisterin Gertrud Kirilowitsch –Schneider, auf Einladung der Stadt in Frechen nieder. Das Paar richtete seine Werkstätten in Haus Bitz und später in der Mauritiusstraße ein und war hier bis ins hohe Alter tätig.

Bei diesem Spaziergang stehen die Werke am Rathaus, in der Hauptschule Herbertskaul und in der Kirche St. Severin auf dem Programm.

Treffpunkt an der Hauptschule, Kapfenberger Straße 50, Frechen

Anmeldungen erbeten bis jeweils zwei Tage vor dem Termin beim Kunstverein (Tel. 02234 16967, ) oder beim Geschichtsverein (Tel. 02234-922272).

Die Teilnahme ist kostenlos.

Details

Datum:
28. September
Zeit:
16:00 - 18:00
Veranstaltung-Tags: