Verein

Der Kunstverein zu Frechen e.V. ist eine gemeinnützige Vereinigung von Kunstinteressierten und KünstlerInnen. Seine grundlegenden Aufgaben und Ziele sind die Vermittlung und Förderung zeitgenössischer Kunst unterschiedlicher Richtungen und Erscheinungsformen.

Mit zwei bis vier Ausstellungen pro Jahr setzt sich der Verein aktiv für die aktuelle Kunst ein. Er versteht sich sowohl als Forum für die Kunst in der Region als auch als Vermittler der überregionalen Kunstszene.

Der Kunstverein bietet seinen Mitgliedern ein dichtes Programm an Veranstaltungen, das Tagesfahrten und Führungen, aber auch mehrtägige Exkursionen, beispielsweise zur Biennale in Venedig oder zur Dokumenta in Kassel, miteinschließt.

Bei der Ausstellung „Jahresgaben“ handelt es sich um eine gern genutzte Möglichkeit, sich über die lokale Künstlerszene zu informieren und preiswerte Auflagenobjekte zu erwerben. Das umfangreiche Angebot wird jährlich neu zusammengestellt.

Der Kunstverein zu Frechen übernimmt mit freundlicher Unterstützung der Stadt Frechen die Organisation der Tage des Offenen Ateliers.

Darüber hinaus wird die Begegnung und Diskussion zwischen KünstlerInnen und Kunstinteressierten durch Künstlergespräche, Atelierbesuche und den Kunstvereinsstammtisch gefördert. Künstlermitglieder können sich mit der Website des Frechener Kunstvereins über einen Link vernetzen.

Der Höhepunkt der Vereinsarbeit ist die Ausrichtung der Deutschen Internationalen Grafik-Triennale Frechen, die mit ca. 100 Exponaten aus dem In- und Ausland alle drei Jahre einen Querschnitt zum aktuellen Stand junger Druckgrafik bietet. Diese findet 2018 zum 18. Mal statt.

Die Vereinssatzung können Sie hier herunterladen.

 

 

Karte: Zufahrt zum Parkhaus von der Alte Straße