Künstler*innen S-Z

Ingrid Scheller

„Anima“ Nr. 245 /2003 Acryl auf Metallpack/Leinwand, 240 x 420 cm

Atelier Ingrid Scheller, Kölner Str. 180-182, 50226 Frechen
Atelierbesuch nach telefonischer oder E-Mail-Absprache
unter 0049 2234-47482 bzw. art@ingrid-scheller.de
www.ingrid-scheller.de

Angelika Schneeberger

Ardennen III | 2019 | Bleistift auf Karton | 50 x 70 cm

www.angelika-schneeberger.de
angelika.schneeberger@gmx.de


Rose Schreiber

Rose Schreiber_vertraulich_ 2013_Ausschnitt

Assemblagen | Plastiken | Skulpturen
www.schreiber-mayr.de

Walter Schroeder

„Einsamkeit der Straße“, 2019, Acryl, 100cm x 80 cm

Im Mittelpunkt meiner Arbeiten steht der Mensch mit all seinen Facetten, der sich der „Faszination seiner geschaffenen Natur“ nicht entziehen kann.Ich arbeite mit Oel, Acryl, Pastell. Zeichnungen in Mischtechnik, Grafit und Tusche. Objekte mit Holz, Pappe, Papier, Metall
www.kunstwerte.pictures

Petra Schulz-Thelen

Meine Werke sind inspiriert von der Leuchtkraft der Farben und Stimmungen. Sie entstehen gerne experimentell, realistisch, surreal oder abstrakt. Wichtig ist für mich, die Darstellung von Tiefe, Perspektive, Dreidimensionalität und Haptik.
www.petra-schulz-kunst.de

Maria Segschneider

„Die Geburt des Mohn“, Öl auf Leinwand, 2005, 120 mal 80

„Die Kunst steckt wahrhaft in der Natur, wir müssen sie nur herausreißen“ Albrecht Dürer
Kontakt: Elisabeth-Schwarzhaupt-Str.7, 50129 Bergheim-Glessen
Tel. 02238-8428650, Mobil 01708171911
info@mariasegschneider.de
www.mariasegschneider.de

Werner Stix

Viele meiner Bilder sind mit der Feder und Tusche gezeichnet. Mich intressieren Techniken, die ich nicht kenne, zudem bin ich immer auf der Suche nach kreativen Möglichkeiten. Darüberhinaus beschäftige ich mich seit einigen Jahren mit der Gestaltung von Radierungen, die für mich ein schier unerschöpfliches Spektrum von Möglichkeiten eröffnen.
www.werner-stix.de, wernerstix@web.de

Dr. Kristina Tressat

Balletttänzerin, 2019, 30x15cm, Knetbeton und Holz

Wohnobjekte, Skulpturen und 3 dimensionale Bilder in Beton
Dr. Kristina Tressat, Kunstzentrum Signalwerk, Kölner Straße 29-31, 50226 Frechen
Telefon +49(0)1638789304, info@ktressat.com, www.ktressat.com

Gisela Tschauner

Objekt der Erinnerung

Schriftbilder, Collagen und Künstlerbücher bilden den Schwerpunkt meiner Arbeit. Inhaltlich beziehen sie sich auf Themen aus der Musik und auf meine Beschäftigung mit der Literatur.
www.giselatschauner.de

Eva Urlitzki     AcrylArtvonEva  

Ich liebe Farben! Acrylmalerei & Fluid painting, Cabochon Schmuck & Resin Art,
Digital Art & Fotografie, Ich biete auch Kurse und Kunst auf Bestellung an!
Eva.Urlitzki@yahoo.de
www.evashomepage.com, Facebook: Acryl Art von Eva
Instagram: acrylartvoneva, Youtube: Acryl Art von Eva

Friederike Vahlbruch

Loop 5, 2018, Öl auf Nessel, 140×140 cm

Mich interessiert es, das Verhältnis zwischen der Erwartungshaltung des Betrachters, dem bloßen Sehen, dem tatsächlichen Wahrnehmen und den damit freigesetzten Emotionen zu ergründen. Etwas, das man glaubt zu kennen, wird in eine andere Bedeutungsebene überführt.
www.vahlbruch-art.de

Elisabeth Vix

Mutter und Kind/Dose, 2015, Keramik, Schablonentechnik

Das Thema “Mutter und Kind” hat mich schon immer sehr interessiert.
Deswegen probierte ich, angeregt durch eine Ausstellung, die Schablonentechnik aus.
elervix@arcor.de

Additschka von Schalscha

Malerei auf Papier, Leinwand und Metall ▪ Zeichnungen ▪ Collagen ▪ Mischtechniken
www.additschka-malschule.de

Elizabeth Weckes

Paradiesvögel, 2019, 100 x 120 cm, Öl auf Leinwand

1968 in Willich geboren 1988 Studium an der Kunstakademie Münster bei Prof. H.J. Kuhna 1992 Meisterschülerin 1993 Max Ernst Stipendium der Stadt Brühl 1995 Akademiebrief und Staatsexamen 1996 Gastatelier University of New Mexico, USA 1997 Förderpreis der großen Kunstausstellung NRW, Düsseldorf 2004 Gastdozent des College of New South Wales (COFA), Sydney und University of Tasmania Hobart zahlreiche Preise, www.elizabeth-weckes.de

Bele Wolf-Calles

„HerbstGang“, Acryl auf Holz, 120 x 120 cm

ZEICHNUNGEN + MALEREI: Lamellenbilder: Bilder mit 3 Ansichten; Zeichnungen: Tusche mit Aquarell;
Malerei: Acryl auf Holz oder Karton; Skulpturen: von Klein – aus Kork bis Groß – aus Holz
Die Bilder zeigen typischer Weise eine große Portion – teils tiefschwarzen – Humor.
Es sind Szenen aus dem Leben und erzählen Geschichten.
Kontakt: www.bele-art.de, bele@bele-art.de

Elena Zibler

‚Cefalu‘, 2019, 15 x 21 cm, Pencilmarker auf Papier

Ich male und zeichne Dinge, zu denen ich einen starken emotionalen Bezug habe,
insbesondere Portraits, Akte und Naturlandschaften.
Elena Zibler, Sandstraße 154, 50226 Frechen, 02234/206866,
+49 173 2774183, elenazibler@googlemail.com, https://www.instagram.com/elenazibler/
www.elena-zibler.de